Orla Wolf

Orla Wolf
zuckerauge: ISSN 2569-9458

Donnerstag, 23. Januar 2020

Leitungen


Da ist etwas.
Ich lausche.
Es kommt aus dem Haar.
Jetzt sehe ich auch etwas.
Es ist ein Film, der dort läuft -
inmitten des Haars.
Schon bin ich in einer zerklüfteten Landschaft.
Mir begegnen Menschen, die Uhren tragen -
große und schwere.
Die Menschen rufen mir etwas zu.
Ich verstehe sie nicht.
Doch dann bleibt jemand stehen.
Er trägt eine barocke Uhr und sieht mich an.
„Das ist eine Erzählung.“, sagt er.
Sein Gesicht nimmt den Ausdruck der Uhr an.
Ich gehe weiter.
Mich zieht es zu den Bergen hin,
die ich in einiger Entfernung erblicke.
Und während ich mich ihnen nähere, erkenne ich,
dass jeder einzelne eine Inschrift trägt.
Es sind Linien.
Um sie zu entziffern, muss ich direkt vor ihnen stehen.
Und tatsächlich:
„Das Haar ist ein Gebirge.“, lese ich.
Und dann beginnt es zu regnen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.